Archiv der Kategorie: Westalpen 2017

Assietta Kammstraße

Am 15.08. sind wir dann eine recht entspannte Piste gefahren. Die Assietta Kammstraße, insgesamt knapp 48km Piste, davon über 35km mit nur relativ geringen Höhenunterschieden aber immerhin auf 1970-2530m entlang des Kamms.   Diese Strecke wird seit einigen Jahren von der Gemeinde in Schuss gehalten. Immerhin Mautfrei!  Dafür ist dort auch allerhand los. Wanderer, Mountainbiker, Endurofahrer und natürlich Offroader trifft man ständig.

Westalpen – Monte Jafferau & Fort Foens

Eigentlich habe ich bei dieser Strecke gehofft wenigstens bis zum 900m langen, dunklen Tunnel mit mehreren Kurven ran zu kommen. Ich wusste das dieser selbst bereits seit einiger Zeit mit einem Erdhügel verschlossen ist. Nur noch leichte Enduros und Fußgänger können passieren.  Aber wenigstens da gewesen wäre ich gern und hätte mal rein geschaut 😉 Leider sind die letzten Kilometer vom Sattel bis zum Tunnel durch eine Steinbarriere verschlossen. Der Bulli ist, um diese zu passieren, wenige Zentimeter zu breit. Mit einem T4 kurzer Radstand würde es wahrscheinlich gehen da man besser um den Felsen auf der Beifahrerseite zirkeln kann 😉  Jedenfalls waren wir nicht am langen Tunnel da wir auch keine Zeit mehr für einen Fußmarsch hatten… im Tal wartete der Campingplatz auf uns 🙂

 

Westalpen – Colle del Colombardo & Lac de Roterel

Unsere erste Piste in unserem Urlaub 2017 sollte auf den Colle del Colombardo führen.  Diese Strecke war noch mit SG 1-2 recht einfach zu befahren und somit ein schöner Einstieg in unsere Alpentour 🙂  Gefahren sind wir die Piste von Nord nach Süd, also von Vella ins Susatal.

Anschließend ging es weiter zum Lac de Roterel. Sofern man nicht in Frankreich landen will fährt man zum See und wieder Retour. Am See kann man auch ganz gut übernachten. Hinter dem See in Richtung Frankreich ist eine Sperrschranke welche nicht abgeschlossen ist und entsprechend von vielen Offroadern auch durchfahren wird. Aber ACHTUNG:  Es gab wohl schon einige Offroader welche eine ordentliche Strafe zahlen mussten als sie in Frankreich von der Piste gekommen sind. Wir haben es nicht probiert und können entsprechend keine näheren Infos dazu geben.